Gastautor / 20.09.2017 / 13:27 / Foto: Alicia Brand / 9

Lesen und Staunen: Trumps UN-Rede auf deutsch

Hier die deutsche Mitschrift der Erklärung von Präsident Donald Trump vor der Generalversammlung der UN am 19. September 2017. Über die Rede des amerikanischen Präsidenten wird hierzulande in bemerkenswerter Selektivität und Einseitigkeit berichtet ("Empörung", "Trump droht Nordkorea mit totaler Zerstörung"). Es ist deshalb besser, das Original zu lesen. Bemerkenswert ist auch die rethorische und inhaltliche Fallhöhe zum Geschwurbel hiesiger Polit-Größen. / mehr

Thilo Sarrazin / 20.09.2017 / 15:32 / Foto: Joseph M. Buliavac / 0

Zweierlei Pfeifen

Von Thilo Sarrazin. Pfeifkonzerte, laute Zwischenrufe und Hau-ab-Chöre sind eine Gefahr für die Demokratie. Aber nur, wenn sie Angela Merkel oder Heiko Maas gelten. In allen anderen Fällen leisten die Störer einen Beitrag zur Rettung der Demokratie. Zumindest kommt keine Empörung auf. Seit sieben Jahren habe ich bei meinen öffentlichen Auftritten als Autor Erlebnisse, die alle Erfahrungen, welche Angela Merkel gegenwärtig macht, weit in den Schatten stellen. Ich habe darüber nie öffentlich geklagt, denn wer jammert, macht sich schwach / mehr

Bernhard Lassahn / 20.09.2017 / 06:05 / Foto: Tim Maxeiner / 3

Somewhere over the rainbow

Von Bernhartd Lassahn. Die Regenbogenfahne ist das fröhliche Symbol all derer, die ihrer gehobenen Toleranz Ausdruck geben wollen und flackert manchmal hart am Kitsch für die Raumausstattung der urbanen Intelligenzia. Doch das ist nicht alles: Sie wird mit immer mehr mit Bedeutungen aufgeladen, bis sie schlußendlich gar keine Bedeutung mehr hat. Eine kleine Fahnenkunde für Anfänger und Fortgeschrittene./ mehr

Gastautor / 20.09.2017 / 06:14 / Foto: Dragospl / 9

Die Politik immunisiert sich gegen die Wähler

Von Ramin Peymani. Bundestag, All Inclusive, 5 Jahre Kündigungsschutz. Die Ausdehnung der Wahlperiode auf 5 Jahre soll den Bundestag länger gegen den Wählerwillen immun machen. Vertreter aller derzeit im Parlament vertretenden Parteien unterstützen einen neuen entsprechenden Vorstoß. Ab 2021 reicht voraussichtlich bereits eine Legislaturperiode aus, um als Volksvertreter bis zu einer Dreiviertelmillion Euro einzustreichen./ mehr

Weitere anzeigen  Titelthemen der Woche
heute
20.09.2017
Peter Grimm / 20.09.2017 / 18:26 / 0

Majed war auch willkommen

Von Peter Grimm. Sollte man wirklich aufhören, jeden Zuwanderer pauschal zum "Flüchtling" zu verklären? Sollte wirklich wieder differenziert werden? Nur wegen der Einzelfälle, von denen es mehr und mehr gibt? Bei der Lektüre von drei Mitteilungen, die von der Bundesanwaltschaft an einem Tag versandt wurden, können einem genau diese Gedanken kommen. / mehr

Quentin Quencher / 20.09.2017 / 17:48 / 0

Der Schiedsrichter muss ausgetauscht werden

Von Quentin Quencher. Um die Antipoden wieder zu einen fairen Kampf zu zwingen, einen der nach pluralistischen Regeln geführt wird, mit Respekt also, ist es notwendig den Schiedsrichter auszutauschen. Gibt es jemanden der das zu tun verspricht? Den wähle ich, denn ich brauche das Spannungsfeld des Pluralismus, in dem sich die Gegner mit Respekt um Richtig und Falsch streiten./ mehr

Thilo Sarrazin, Gastautor / 20.09.2017 / 15:32 / 0

Zweierlei Pfeifen

Von Thilo Sarrazin. Pfeifkonzerte, laute Zwischenrufe und Hau-ab-Chöre sind eine Gefahr für die Demokratie. Aber nur, wenn sie Angela Merkel oder Heiko Maas gelten. In allen anderen Fällen leisten die Störer einen Beitrag zur Rettung der Demokratie. Zumindest kommt keine Empörung auf. Seit sieben Jahren habe ich bei meinen öffentlichen Auftritten als Autor Erlebnisse, die alle Erfahrungen, welche Angela Merkel gegenwärtig macht, weit in den Schatten stellen. Ich habe darüber nie öffentlich geklagt, denn wer jammert, macht sich schwach / mehr

Gastautor / 20.09.2017 / 13:27 / 9

Lesen und Staunen: Trumps UN-Rede auf deutsch

Hier die deutsche Mitschrift der Erklärung von Präsident Donald Trump vor der Generalversammlung der UN am 19. September 2017. Über die Rede des amerikanischen Präsidenten wird hierzulande in bemerkenswerter Selektivität und Einseitigkeit berichtet ("Empörung", "Trump droht Nordkorea mit totaler Zerstörung"). Es ist deshalb besser, das Original zu lesen. Bemerkenswert ist auch die rethorische und inhaltliche Fallhöhe zum Geschwurbel hiesiger Polit-Größen. / mehr

Burkhard Müller-Ullrich / 20.09.2017 / 12:51 / 2

Nullen gab es schon früher

Von Burkhard Müller-Ullrich. Bis jetzt hieß es immer, erst im Spätmittelalter habe man mit der Null zu rechnen begonnen. Jetzt wurde ein in Oxford aufbewahrtes indisches Mathe-Buch auf 300 v. Chr. datiert. Die Null ist also älter als bisher behauptet. Überrascht uns das? Nicht wirklich. / mehr

Henryk M. Broder / 20.09.2017 / 10:35 / 5

Grüne Männer und Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs

Von Henryk M. Broder. Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckhardt haben sich viel vorgenommen. Sie wollen sowohl die Nazis wie den Klimawandel stoppen. Ein Blick in die eigene Vergangenheit könnte ihren Tatendrang ein wenig dämpfen./ mehr

Von Wolfgang Röhl. Welches Online-Portal macht de facto die wirkungsvollste Werbung für die AfD? „Spiegel online“ oder „Focus online“? Man weiß es nicht. Niemand hat nachgezählt, welches der beiden Qualitätsmedien in den vergangenen Monaten öfter und beherzter auf die Rechtspopulisten eingedroschen hat. Fleißige Leser wissen jedoch: Sie stehen sich bei der Entlarvung der Nazibrut kaum nach. Doch jetzt gibt es Zoff bei der medialen Antifa. Grund: in einem auch auf Spon erschienenen Artikel des gedruckten „Spiegel“, der dem FDP-Aushängeschild Christian Lindner an die Unterwäsche ging, stand sinngemäß, Lindner habe eine These der AfD-Vorsitzenden Weidel geklaut. Die These stamme ursprünglich aus einem Artikel von Focus online. Dieses Newsportal aber sei, so der Spiegel, „eine deutschsprachige Version von Breitbart News“. Starker Tobak! Breitbart ist bekanntlich das Lieblingsorgan der ultrarechten amerikanischen „Alt-Right“-Bewegung, in hiesigen Presswerken quasi als „Stürmer“-Remake gehandelt. Entrüstung bei Burda, klammheimliche Löschung der Passage auf Spon, aufgeregte Branchendienste - das ganze Programm. Alles über das Gegacker im antifaschistischen Medienstall hier: / Link zum Fundstück
Gastautor / 20.09.2017 / 06:14 / 9

Die Politik immunisiert sich gegen die Wähler

Von Ramin Peymani. Bundestag, All Inclusive, 5 Jahre Kündigungsschutz. Die Ausdehnung der Wahlperiode auf 5 Jahre soll den Bundestag länger gegen den Wählerwillen immun machen. Vertreter aller derzeit im Parlament vertretenden Parteien unterstützen einen neuen entsprechenden Vorstoß. Ab 2021 reicht voraussichtlich bereits eine Legislaturperiode aus, um als Volksvertreter bis zu einer Dreiviertelmillion Euro einzustreichen./ mehr

Bernhard Lassahn / 20.09.2017 / 06:05 / 3

Somewhere over the rainbow

Von Bernhartd Lassahn. Die Regenbogenfahne ist das fröhliche Symbol all derer, die ihrer gehobenen Toleranz Ausdruck geben wollen und flackert manchmal hart am Kitsch für die Raumausstattung der urbanen Intelligenzia. Doch das ist nicht alles: Sie wird mit immer mehr mit Bedeutungen aufgeladen, bis sie schlußendlich gar keine Bedeutung mehr hat. Eine kleine Fahnenkunde für Anfänger und Fortgeschrittene./ mehr

19.09.2017
Von Markus Vahlefeld. Die Auguren behaupten, die Kanzlerin stehe bereits vor der Wahl wieder fest. Die Frage ist nur: mit welchem Ergebnis kann sie weiterregieren und welche Koalition wird Deutschland die nächsten vier Jahre regieren? Unter allen, die das Ergebnis der Bundestagswahl nächsten Sonntag richtig tippen, verlost der Autor 10 Exemplare seines Buchs „Mal eben kurz die Welt retten“ (Vorwort von Henryk M. Broder). Die Aufgabe ist denkbar einfach: das Ergebnis der sechs Parteien, denen der Einzug in den deutschen Bundestag vorhergesagt wird, muss so genau wie möglich geschätzt werden. Bei mehr als zehn richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Hier geht es zum  Gewinnspiel. / Link zum Fundstück
Alexander Meschnig / 19.09.2017 / 17:38 / 11

Weltrettung: Der Migrant als Ersatz-Proletarier

Von Alexander Meschnig. Die gegenwärtige Situation zeichnet sich aus durch eine feindselige Haltung gegenüber der eigenen Gesellschaft und ihrer politischen Ordnung bei gleichzeitiger Glorifizierung alles „Fremden“. Kurz: einem Mangel an Selbstachtung und einem Hass auf das Eigene. Ein humanitärer Universalismus, begleitet von einer gesinnungsethischen Rhetorik, ist zur dominanten Ideologie der westlichen Länder geworden. / mehr

Henryk M. Broder / 19.09.2017 / 15:37 / 2

Fake News aus Bad Eulen

Video. Von Henryk M. Broder. Nach Eventmanager, Integrationshelfer und Kreuzfahrtberater gibt es jetzt ein neues Berufsbild mit Zukunft: Den Fake-News-Jäger. Eine praxisnahe Ausbildung bieten die öffentlich-rechtlichen Anstalten an. Mit Aussicht auf Festanstellung, Zuschuss zum Kantinenessen und einem Frei-Abo der ZEIT. Bewerbungen nehmen alle Spätis entlang der Sonnenallee in Neukölln entgegen./ mehr

Dirk Maxeiner / 19.09.2017 / 14:27 / 5

BBC ignoriert SPON-Umgangssperre für Steinhöfel

Video. Von Dirk Maxeiner. Die BBC macht sich Sorgen um die Meinungsfreiheit in Deutschland. Das Zensur-Gesetz von Justizminister Maas (Netzwerkdurchsetzungsgesetz) ist Thema in einem aktuellen Beitrag der BBC, der ein ausführliches Interview mit Achse-Autor Joachim Steinhöfel enthält. Ganz einfach, weil der Hamburger Anwalt als einer der sachkundigsten und profiliertesten Kritiker des Gesetzes gilt./ mehr

Weitere anzeigen
Achgut.Pogo / Das Bewegtbild der Achse des Guten

Ateş, Abdel-Samad, Broder: Teil 2

YouTube löschte auf Betreiben eines islamistischen Predigers unseren Beitrag über den Besuch von Hamed Abdel-Samat und Henryk Broder in der liberalen Moschee von Serjan Ates. Beim Besuch entstand ein zweiter Beitrag, der noch deutlicher aufzeigt, wo wir in Deutschland mittlerweile gelandet sind. Ganz nebenbei wird hier auch vorgeführt, wie Muslime, Juden und Christen vernünftig, tolerant und zivilisiert miteinander umgehen können.

Zum YouTube-Kanal Achgut.Pogo

Meine Favoriten.

Wenn Ihnen ein Artikel gefällt, können Sie ihn als Favoriten speichern.
Ihre persönliche Auswahl finden Sie Hier
Favoriten

Unsere Liste der Guten

Ob als Klimaleugner, Klugscheißer oder Betonköpfe tituliert, die Autoren der Achse des Guten lassen sich nicht darin beirren, mit unabhängigem Denken dem Mainstream der Angepassten etwas entgegenzusetzen. Wer macht mit? Hier
Autoren

Unerhört!

Warum senken so viele Menschen die Stimme, wenn sie ihre Meinung sagen? Wo darf in unserer bunten Republik noch bunt gedacht werden? Hier
Achgut.com